Frankfurt hat einen neuen KSA

Knapp 150 Schiedsrichter haben am Dienstag auf dem Kreisschiedsrichtertag einen neuen Kreisschiedsrichterausschuss gewählt. Nach über 16 Jahren an der Spitze der Srvgg. Frankfurt hat Mathias Lippert den Posten des Obmanns an seinen bisherigen Stellvertreter Goran Culjak übergeben. Damit hat die SR-Vereinigung, die mit über 300 aktiven Schiris die größte Hessens ist, in ihrer bislang 105-jährigen Geschichte den 23. Schiedsrichterobmann erhalten.

Siar Djamsched übernimmt künftig den Posten des stellv. Kreisschiedsrichterobmanns, und Florian Möller wird Öffentlichkeitsbeauftragter. Hinzu kommt der langjährige Lehrwart Marc Jutzy, der im Sommer seinen Posten abgibt. Der neue KSA wird bis dahin einen neuen Lehrbeauftragten bestimmen.

Der neue KSA muss jetzt noch auf dem Kreisfußballtag am 23. März 2020 bestätigt werden.